„Die Würde des Menschen ist unantastbar …“

Eine mahnende Liebeserklärung an das deutsche Grundgesetz

24. Mai 2024
Zentralbibliothek im Tietz, Veranstaltungssaal
Moritzstraße 20 Chemnitz
Schauspieler Roman Knižka und das Bläserquintett OPUS 45 nehmen das
Grundgesetz von seiner Entstehung bis heute unter die Lupe. Was ist sein
Fundament, welches Erbe trat es an? Welche Bedeutung hat dieses Funda ment für uns heute?

Zu Gehör gebracht werden literarische, philosophische und humoristische
Texte u. a. von Susanne Baer, Max Czollek, Heinz Erhardt, Herta Müller,
Heribert Prantl, Lucy Wagner sowie Sitzungsprotokolle des Parlamentarischen
Rats, Briefe, Telegramme, Zeitungsartikel u. v. m. Die Musik für Bläserquintett,
mal korrespondierend, mal kontrapunktisch zur Lesung, stammt u. a. von
Samuel Barber, Victor Bruns, Elliott Carter, Jean Françaix, Harald Genzmer und
Bodo Wartke

Zielgruppe
Alle Zielgruppen
Veranstalter
Evangelisches Forum Chemnitz
Theaterstraße 25

09111 Chemnitz

ev.forum@evlks.de

http://www.evangelisches-forum.org